Athalon - Board / Athalon / Neuigkeiten / Umstrukturierung der Spielleitung Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umstrukturierung der Spielleitung
Verfasser Nachricht
Chrisbon Offline
Bonzenbischof Bonnington
*****

Beiträge: 333
Registriert seit: Feb 2013
Minecraft: Chrisbon12
Bekannt als: Raphael Bonnington
Beitrag #1
Umstrukturierung der Spielleitung
Liebe Athalonier,

nach dem Hochkochen der Emotionen am gestrigen Tage und auch den wildesten Gerüchten, die wieder im Umlauf sind, möchte wir euch in diesem offiziellen Post der Spielleitung mal eine etwas objektivere Darstellung der Ereignisse darlegen. Wir können verstehen, wenn bei euch nach einigen vorschnellen und unüberdachten Posts, die im Forum herumgingen, große Unsicherheit herrscht:

Wie geht es nun weiter? Was ist mit unserem Plot? Welchen Einfluss hat das auf meinen Char? Warum eigentlich?

Ich bin aber zuversichtlich, dass ihr nach dem Lesen dieser Bekanntmachung die Lage besser versteht und auch eure Sorgen gemildert werden konnten.

Beginnen wir einmal mit dem eigentlichen Ereignis: Die SL verabschiedet aus ihren Reihen @Schnitzel78 und @IDammned. Zugleich werden neue Gesichter in Form von @Decaprius, @MrMegaAffe und @DollarGER zum Team dazustoßen.

Zum Abschied von Steffen

Die letzten Wochen war die Aktivität der SL und die derzeitige Lage auf dem Server, vor allem bei der Garnison ein großes Thema. Genau dies war vor einigen Monaten bereits problematisch, weswegen Steffen ja auch ursprünglich ins Team gekommen ist, zur Unterstützung der Garnisonsmoderation. Doch wie es nunmal ist, kann keiner von uns weit in die Zukunft sehen und so kommt es, dass (RL-technischen Gründen geschuldet) Steffens Aktivität in letzter Zeit stark nachgelassen hat. Besonders von der Seite der Spieler kam auch die Bitte, dieser Problematik nicht weiter mit Vertröstungen zu begegnen und auch Steffen selbst war sich der Lage auch bewusst, weswegen wir gestern gemeinsam und mit beidseitigem Einvernehmen beschlossen haben, dass Steffen sich aus der Spielleitung zurückzieht und fortan im Zuge der SL-Umstrukturierung die Aktivitätsproblematik mit frischem Wind und einem neuen Anfang angegangen werden kann.

Wir danken ihm natürlich für seinen Einsatz bei der Garnison aber auch für andere Plots oder Moderationen, sowie Teamsitzungen bei denen er sich stets produktiv eingebracht hat. Außerdem zeugt es von einer guten Einschätzung der Situation, wenn er und die übrige SL zur gleichen Einsicht gelange sind, dass es so derzeit nicht weitergehen kann, was uns auch diesen glatten Abschied ermöglicht hat. Ich bin mir sicher, dass auch die Spielerschaft sich diesen Aussagen anschließen kann, weswegen ich im Namen des gesamten Servers ihm unseren Dank aussprechen möchte, Danke! Außerdem ist mit dem Verlassen der SL eine Person ja nicht verschwunden, weswegen wir uns schon darauf freuen, wenn Steffen vielleicht wieder mit einem seiner allseits beliebten Charaktere aktiv am Rollenspiel teilnehmen sollte.

Zum Abschied von Schnitzel

Probleme wie Aktivität sind sehr offensichtlich und für die Spielerschaft recht schnell wahrnehmbar, da sie euch direkt betreffen. Deswegen ist es nachvollziehbar, dass unser Abschied von Schnitzel bei einigen Leuten auf Unverständnis gestoßen ist, schließlich war er allzeit sehr aktiv was die Moderation auf Athalon betraf. Aber auch hinter den Kulissen kann es zu Krach kommen, von dem die Spielerschaft (im Idealfall) natürlich nichts mitbekommt und auch nicht mit hineingezogen werden sollte. In diesem Falle also lagen die Gründe vermehrt in der Situation im Team und dem Umgang miteinander, weswegen es zu dieser Trennung kam.
Auf einem Server wie Athalon ist es wichtig, dass die Spielleitung sich den Bedürfnissen und der Moderation der Spieler widmen kann und keine internen Zwistigkeiten das Verhältnis trüben. Aber genau dies stellte sich leider im Laufe der vergangenen Monate immer wieder ein und eskalierte außerdem zusehends mehr und mehr, bis wir schließlich einig waren, dass auch hier ein "Weiter so" keine Lösung sein kann. Auch Schnitzel selbst teilte jedenfalls zu einem gewissen Maße diese Einsicht, als er uns gestern fragte, was denn unsere Meinung zu der derzeitigen Situation und seiner Stellung im Team sei. Das Ergebnis unseres Beschlusses ist euch ja bekannt und es sei versichert, dass die gesamte SL hinter dieser Entscheidung steht. Wir halten es für alle Beteiligte, ob Spieler, SL-Mitglieder oder ehemalige SL-Mitglieder für die beste Entscheidung und hoffen auch, dass ihr all dies nun etwas besser nachvollziehen könnt. Es handelt sich um keine Kurzschlussreaktion, sondern um die Reaktion auf ein Problem, das im Verborgenen stetig angewachsen ist. Eine Entwicklung, die auch der Spielerschaft nicht ganz verborgen geblieben ist, da auch Rückmeldungen aus der Community auf die Auswirkungen dieser wachsenden Spaltung und Dissonanz im Team hinwiesen. Auch hat es nichts mit "verschwiegenen Namen" oder sonstigen haarsträubenden Gründen zu tun, die derzeit die Runde machen. Wir hoffen auch, dass damit diese Gerüchte ein ende finden, denn solche Halb/Unwahrheiten zu verbreiten hilft niemandem und schadet nur.

Wir bedauern es, dass die Situation zu einem Punkt gelangt ist, an dem eine Trennung der einzig richtige Weg für alle ist, doch soll an dieser Stelle auch Schnitzels Beitrag zu der Moderation/Administration nicht geschmälert werden. Wir danken ihm für seine Kreativität und Aktivität und auch hier denke ich, dass wir im Namen der Spieler und somit dem gesamten Server ein Danke! sagen können.

Willkommen im Team!


Doch jedes Ende ist auch ein neuer Anfang, weswegen es uns eine große Freude ist, drei neue Gesichter in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. @Decaprius, den ihr vielleicht eher unter einem seiner Spitznamen kennt, ist ja bereits ein Urgestein des Servers und hat sowohl als schauriger Spielleiter in Call of Cthulhu, als auch ehemaliges SL-Mitglied, bereits große Erfahrungen, willkommen zurück! @MrMegaAffe ist bereits als Kind in den Topf mit Athalon-Kleber für Neulinge gefallen und hat in seiner Zeit hier mit großer Aktivität, Kreativität und exzellentem Teamgeist geglänt, weswegen es mir eine Plaisir ist, ihn nun an unserer Seite zu wissen. Schlussendlich haben wir da noch den guten @DollarGER, der zwar noch vergleichsweise neu auf Athalon ist, doch mit einigen ambitionierten Ideen und einem großen Tatendrang uns davon überzeugt hat, dass er den nötigen Schwung in den Laden bringen kann. Wir hoffen natürlich, dass die drei es schaffen euch als Spielerschaft ebenso zu überzeugen wie uns.

Ihr seht also, wir lassen hier keinen einfach alleine im Regen stehen ohne SL-Betreuung und mit einem Haufen Unsicherheiten, was die Zukunft bringt. Natürlich müssen unsere neuen Teammitglieder sich erst einfinden, doch können wir garantieren, dass weder eine Plot/Fraktionsauflösung droht, noch eure Charaktere unter diesen OOC-Umständen leiden müssen, schließlich gibt es da für uns eine klare Trennung.

Auf eine gute weitere Zeit!

- Eure Spielleitung

[Bild: eVtUAkF.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.2018 18:23 von Chrisbon.)
12.11.2018 18:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste