Create an account


Die Verbotenen Lande

#1
"Einstmals hieß es "Rabenland", unser gelobtes Land. Doch vor 300 Jahren errichtete unser weiser König am Bergpass im hohen Norden eine Mauer an der Grenze und verbot jedem, darüber zu sprechen, was geschehen war. Ihr zu Fuße lag eine sich ausbreitende Fäulnis, ein rotes Meer aus Verderben welches wir "Blutnebel" nennen. Der Blutnebel sog jedem im Rabenland das Leben aus, der es wagte, sich zu weit in ihn hineinzuwagen, und vernichtete alles Leben nördlich der Mauer. Aber noch ist nicht alles verloren. Der Blutnebel ist plötzlich verschwunden und nun wagen es die ersten, das Rabenland zu betreten. Abenteurer. Schatzsucher. Schurken. Keine Helden - nicht im Geringsten -, sondern Männer und Frauen, die mutig genug sind, nach Belieben durch das Land zu ziehen und dort ihre Spuren zu hinterlassen, ungeachtet dessen, was das Schicksal oder die Geschichte für sie bereithalten mag. Sie suchen uralte Schätze, kämpfen gegen die, die sich ihnen in den Weg stellen, und errichten ihre neue Welt auf der Ruine der alten.
Sie sind die Plünderer der Verbotenen Lande."




Die Verbotenen Lande

[Bild: 70ac0254c8b0f8747e22320c61289272_origina...81627eb9e2]

Willkommen bei Die Verbotenen Lande. In diesem Rollenspiel seid ihr keine Helden, die von anderen auf Aufträge geschickt werden - ihr seid Plünderer und Schurken, die einer verfluchten Welt ihren Stempel aufdrücken wollen. Ihr durchstreift die ungezähmten Lande, entdeckt verlorene Grabstätte, lüftet Mysterien und bekämpft Monster - und falls ihr lange genug lebt, werdet ihr eine Festung errichten, die es zu verteidigen gilt. Während eurer Abenteuer entdeckt ihr Geheimnisse dunkler Mächte, die im Schatten lauern - und am Ende seid vielleicht ihr diejenigen, die über das Schicksal der Verbotenen Lande bestimmen.

Die Verbotenen Lande ist ein Open World-Survival-Rollenspiel im Low Fantasy-Setting. Ihr spielt Charaktere aus dem "Erlenland", das sich südlich der "Verbotenen Lande" befindet. Der tödliche Blutnebel, der die einst kolonisierten Verbotenen Lande unbetretbar machte, hat sich gelichtet und ihr macht euch auf um jenes zu erkunden. Egal ob freiwillig oder unfreiwillig, ihr bahnt euch einen Weg durch die Wildnis um eure Ziele zu erfüllen - sei es das Lüften des Mysteriums um den Blutnebel und die Geschichte des Landes, purer Entdeckerlust, dem Wunsch, sich einen Namen zu machen oder sich etwas aufzubauen oder auch dunklere Motive - die Spielwelt und was ihr mit ihr macht ist euch überlassen.

Ihr werdet hauptsächlich mit Hunger, Durst und der Witterung kämpfen während ihr eine offene Hex-Karte Stück für Stück erkundet. Legenden, hinter denen Schätze oder auch Gefahren stecken können, werden euch eine Richtung zeigen, doch wohin ihr geht ist allein euch überlassen. Ihr seid aber nicht die Einzigen, die die Verbotenen Lande für sich entdecken wollen: Im Hintergrund erheben sich viele Mächte mit ihren eigenen Motiven. Ihr könnt euch ihnen anschließen, sie bekämpfen, oder sie auch ignorieren - niemand wird euch vorschreiben, was ihr zu tun habt, außer eurer eigenen Begierde. Die Verbotenen Lande sind unbarmherzig, aber dafür voller Möglichkeiten.

Das Spiel wird also Sandbox-mäßig ablaufen, aber mit einem Metaplot der sich im Hintergrund abspielt. Die Spielercharaktere können diesen durch ihre Taten beeinflussen, wenn sie es nicht tun wird die Geschichte ihren eigenen Lauf nehmen. Das Regelsystem benützt hauptsächlich D6 als Würfel und ist recht einfach gestrickt, die Lore der Welt wird erst mit Aktivität der Spieler gelüftet, weswegen es für Neulinge als auch erfahrene Rollenspieler gleich geeignet ist. Wie erwähnt können die Spieler später eine eigene Festung errichten, die ihnen enorme Vorteile im Spiel bietet, aber natürlich auch ungewollte Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann.

Grundsätzlich wird das Spiel in alt-bekannter Manier über Roll20 (oder das neue AstralTabletop) mit maximal 4 Spielern geleitet. Ich spiele aber mit dem Gedanken, das Pen and Paper hauptsächlich auf Discord auszulagern und so zeitunabhängig zu gestalten, ähnlich wie Frieden für Fallice oder Etharis, dann würde ich die Spieleranzahl auf maximal 6 Spieler begrenzen. Sollte Interesse an dem oben genannten P&P-Rollenspiel bestehen, bitte ich darum sich kurz zu melden und eine Präferenz auszusprechen (Roll20/zeitgebunden oder Discord/zeitunabhängig). Ich freue mich über jede/jeden, die/der Interesse hat und stehe bei Fragen, Wünschen oder Beschwerden gerne zur Verfügung.

Gruß, Deca
Zitieren

#2
Hab Bock!

Edit: Seb ist mal wieder ein Schmock und hat das Wichtigste vergessen -> Ich wäre eher bei Discord, aber bin für beides zu haben!
[Bild: lielCIq.gif]
Zitieren

#3
Hab auch richtig bock!

Meine Präferenz wäre eher Roll20/zeitgebunden, aber wenn es zu viele werden, geht Discord auch klar!
[Bild: Darion1.gif]
Zitieren

#4
Hätte auch Bock. Da ich aber zeitlich meistens gucken muss ob es abends klappt wäre mir die Variante Discord/zeitunabhängig lieber.
Zitieren

#5
Ich hätte auch arges Interesse und mir wäre Roll20/zeitgebunden lieber.
Zitieren

#6
Hab Ziege! und schließe mich dem Format an, da man mir eh beide erst übersetzen müsste.
Zitieren

#7
Als aller erstes bedanke ich mich für das rege Interesse, da ich sehe, dass die Meinungen ausgeglichen sind (2 zu 2, eine neutrale) mache ich einen Vorschlag zur Güte:
Wir beginnen das P&P auf Discord und sehen, wie gut der Spielfluss darüber funktioniert. Große Kämpfe und das Erkunden von wichtigen Schauplätzen läuft dann in Liverunden über Roll20, während das allgemeine Erkunden der Hexkarte und kleinere Begegnungen auf Discord abgehandelt werden. Wenn aber nach einer Weile der allgemeine Konsens darin besteht, lieber ganz auf Live-Sessions oder aufgrund von schwieriger Terminfindung komplett auf Discord umzusteigen, wird auch das kein Problem sein.

Aufgrund der Hybridfunktion belasse ich es bei euch 5 Spielern, da wir Livesessions zu 7 wohl nur selten zustande bekommen werden. Die Charaktererstellung mache ich mit euch im TS, solange könnt ihr euch schonmal ein Charakterkonzept überlegen und einen der folgenden Berufe auswählen, die euer Charakter vor seinem Abenteuerdarsein ausgelebt hat: Druide, Kämpfer, Jäger, Barde, Händler, Reiter, Schurke, Zauberer. Die wichtigsten Regeln und was eure Charaktere über die Welt in der sie leben wissen erkläre ich euch während der Charaktererstellung, solange meine Bitte an euch, Die Verbotenen Lande NICHT zu googeln aufgrund der Gefahr, sich Teile der Lore zu spoilern.

Erst wenn wir an einem gewissen Punkt ingame angelangt sind könnt ihr euch darüber informieren, bzw. kann ich Ausschnitte des Spielerhandbuches mit euch teilen. Sollte jemand mit all dem oben genannten nicht einverstanden sein oder anderweitige Fragen oder Anregungen haben, dann schreibt gerne hierunter oder mir privat auf Discord/Steam.
Ich entschuldige mich, sollte jemand Interesse gehabt und auf den sechsten Platz gehofft haben. Diesen Personen kann ich nur anbieten, Die Verbotenen Lande dennoch auf Discord zu verfolgen - vielleicht wird ja ein Platz doch noch frei!

Gruß, Deca
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016