Athalon - Board / Athalon / Neuigkeiten / Das Mentorenprogramm Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Mentorenprogramm
Verfasser Nachricht
Kraut Offline
ORIGINAL©
*****

Beiträge: 676
Registriert seit: Oct 2012
Minecraft: Blaukraut
Bekannt als: Spielleitung
Beitrag #1
Das Mentorenprogramm
Die neuen Mentoren auf Athalon

Vorwort


Werte Spielerschaft von Athalon,
mit Freuden kann die Spielleitung eine Änderung zu Gunsten unserer neuen Spieler ankündigen.
Der ein oder andere von euch hat sicher bereits ein Wort darüber im Teamspeak aufgeschnappt,
da unsere Mentoren bereits vor einiger Zeit "vereidigt" wurden und wir Geheimhaltung in diesem Sinne ablehnen.

Wir auf Athalon haben schon immer für eine starke Stammspielerschaft und Community gestanden. Von den Anfängen auf dem Server im Jahre 2012 bis heute, was für sich bereits Bände spricht. Unsere Stammspielerschaft und unsere langzeitigen Werte haben uns in der Vergangenheit Motivationseinbrüche und Krisenzeiten ohne großen Schaden überstehen lassen, dann, wenn andere Server zu Grunde gegangen sind. Dank einiger Verhärtungen in der Strafverfolgung auf Athalon zu Gunsten unserer ehrlichen Spieler sind wir auch jederzeit bereit schädigende Geschwüre aus dieser Spielerschaft zu entfernen, was wir auch bereits unter Beweis stellen konnten.

Unser Server und unsere Gemeinschaft steht auch heute noch stark und motiviert da. Vielleicht sogar stärker als je zuvor. Doch wäre es töricht von uns, wenn wir auf die Zukunft und den Spielernachwuchs keine Acht geben würden. Und hier sehen wir von der Spielleitung Änderungsbedarf und werden mit unserem neuen Mentorenprogramm entsprechend reagieren.

Einigen von euch ist sicher bereits aufgefallen, dass es leider immer häufiger vorkommt, dass zwar Bewerber vorhanden sind, aber die wenigsten von denen, die nicht schon einmal auf Athalon waren, nach kurzer Zeit ohne Worte wieder verschwinden. Wir sehen unsere eigene, starke Stammspielerschaft als Segen für den Server, aber zum Teil auch als erdrückend gegenüber unseren Neulingen.

Stellt euch mal vor, ihr bewerbt euch auf einem Server mit umfangreicher Lore (selbst mit eigenem Wiki), müsst eine Bewerbung schreiben, ein Gespräch und eine Einführung absolvieren um euch ins Gefilde einzufinden. Dann ist da noch ein Teamspeak voller fremder Leute, die über seltsame Themen wie den Drachenlord oder irgendwelche Spiele reden, von denen ihr noch nie gehört habt (Im Ernst, was zum Teufel EU4). Da bleibt man von sich aus lieber doch erstmal in der Beobachterrolle, bevor man es sich verscherzt. Vor allem, an wen soll ich mich da wenden? Wenn ich diesem Mod Blaukraut da eine Frage stelle, der denkt doch dann bestimmt schlecht über mich... und einige von der Spielleitung würden mich gerne öfters im Teamspeak sehen, aber was soll ich da überhaupt? Wäre das nicht Meta?

Wir von der Spielleitung empfinden die Entwicklungen von einigen Neulingen beachtenswert. Wir haben zwar in der Vergangenheit einige Neulinge gut halten können, jedoch springt aber auch ein viel größerer Teil ab, bevor er sich überhaupt richtig auf dem Server einleben konnte. Und genau hier möchten wir ansetzen.

Das Mentorenprogramm


Wir werden ab sofort mehrere Mentoren auf unserem Server beschäftigen, die im engen Austausch mit den Neulingen auf Athalon stehen sollen. Einem jeden neuen Spieler wird für seine Anfangszeit ein Mentor zur Seite gestellt an den er Fragen und Probleme schildern kann, ohne irgendwelche Konsequenzen seitens der Spielleitung "fürchten" zu müssen.

Mentoren werden um eine gute Bindung zu den Neulingen zu garantieren bereits bei Bewerbungsgesprächen und Einführungen der Neulingen unterstützend zur Seite stehen, damit hier bereits ein erstes Kennenlernen zwischen Neulingen und Mentoren geschieht.

Ein Mentor kann zudem zur Integration eines Neulings in die Stammspielerschaft beitragen, indem er ihn an die Hand nimmt und z.b. mal auf eine Aktion außerhalb des Rollenspiels einlädt.

Doch das Programm beschränkt sich nicht nur auf OT-Kontakt. Die Mentoren sollen zudem dazu beitragen Neulinge im Rollenspiel besser einzugliedern und ihnen z.b. bei der Berufswahl unter die Arme zu greifen.

Einigen Alteingesessenen mag dieses Programm ähnlich dem Guide-System in 2012 vorkommen, jedoch haben wir es hier mit mehr Tiefe und Sinn ausgestattet.
Die Spielleitung ist daher davon überzeugt, dass wir durch dieses Programm mehr Neulinge an unsere Gemeinschaft angliedern können, im Vergleich zu vorher.

Voraussetzungen und Umsetzung
Die Mentoren auf Athalon werden ein eigenes Unterforum auf board.Athalon.de erhalten, um im Bedarf mit der Spielleitung Austausch halten zu können, sowie ein eigenes Teamspeak-Abzeichen zur deutlichen Erkennung, sowie eine Gruppe im Forum. Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass Mentoren nichts besseres als Spieler sind. Eher Spieler mit Zusatzfunktion.

Um die Qualität und die Soziale Kompetenz der Mentoren zu garantieren, muss ein jeder Mentor folgende Voraussetzungen erfüllen:
>Nette und kontaktfreudige Art
>Hilfsbereitschaft
>Ein Offenes Ohr
>Erfahrung auf Athalon und in der Lore
>Qualitatives Rollenspiel
>Erreichbarkeit

Wir sehen nach ausreichender Beratung und Bedenkzeit diese Qualitäten bei den folgenden drei Personen gegeben, die sich ab dem heutigen Tage offiziell als Mentoren auf Athalon ausweisen dürfen. Unsere Glückwünsche gehen an:
@Chrisbon, der bereits Erfahrungen in diesem Bereich sammeln durfte
@Socke, die die Frauenquote erfüllt und für diese eine bessere Bezugsperson bietet als...
@IDammned, der alte Ritter der Lanze und Newfag. Der Neuen gleich mal Dickpics geschickt? Und...
@RinHeicho, die großartige Ambitionen an den Tag legt.

Nein, im Ernst. Wir glauben an unsere drei Mentoren.

Das heißt natürlich nicht, dass von nun an nur noch unsere Mentoren Neulingen unter die Arme greifen dürfen. Ein jeder von der Spielerschaft, der den Neuen hilft ist natürlich eine Entlastung für Mentoren und Spielleitung und hat unseren Dank.

FAQ:

F: Aber Kraut, wieso belassen wir es nicht wie bisher? Unsere Community...
A: Ist Großartig. Aber ein jeder kennt das. Bricht jemand in einem Kaufhaus zusammen schauen erstmal alle in die Luft und keiner fühlt sich angesprochen irgendetwas zu unternehmen. Sind drei Ersthelfer dabei, schauen die sicher nicht zur Seite.

F: Ich... Ich will aber auch Mentor sein!
A: Das ist keine Frage. Derzeit wird das Programm aber auf drei Leute begrenzt, bis das System warm läuft. Es können aber dennoch gerne bereits Bewerbungen dazu abgegeben werden.

F: Jetzt werden also systematisch Neulinge bevorzugt! Das ist ja wie in Asylgesetzen für Mieter! Pegida Ahoi!
A: Naja. Man sollte etwas Nachsicht mit den Neuen haben. Denkt doch mal einer an die Kinder. Außerdem, kommen auch noch Fragen?

F: Ist Mayonnaise auch ein Instrument?
A: ...Gut, lassen wir das. ... Meerrettich ist auch kein Instrument.



Mit besten Grüßen
Eure Spielleitung

Macht Athalon wieder groß!

[Bild: lhrblrS.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2017 18:01 von Thonar.)
15.11.2016 14:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thonar Offline
My sun, it's setting...
*****

Beiträge: 6.648
Registriert seit: Mar 2012
Minecraft: ThonarTheThunder
Bekannt als: Spielleiter
Beitrag #2
RE: Das Mentorenprogramm
Hört hört!

@RinHeicho wird ab Heute das Mentorenprogramm unterstützen!
Die Spielleitung gratuliert und wünscht ihr viel Spaß und Erfolg bei den Aufgaben, die sie erwarten werden Excited

 
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2017 18:01 von Thonar.)
25.05.2017 00:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste