Athalon - Board / Athalon / Bewerbungen / Bewerbungsschreiben von Namenloser Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewerbungsschreiben von Namenloser
Verfasser Nachricht
Namenloser Offline
Einwohner Neu-Corethons
***

Beiträge: 1
Registriert seit: Apr 2018
Minecraft: _LegandaryKIND_
Bekannt als:
Beitrag #1
Bewerbungsschreiben von Namenloser
Das Bewerbungsschreiben von Namenloser

Biografie von mir:
Mein Name ist Pascal und mein Lebensalter steht bei 14 Jahren.
Momentan bilde ich mich auf einer Realschule in Sachsen, in Döbeln.
Beschäftigt habe ich mich schon damals mit mittelalterlichen Epochen und erfand mir eigene
Geschichten zu dieser Materie. Erfahrung hatte ich aber mit Rollenspiele noch nicht empfangen,
deswegen bin ich interessiert an einem Rollenspiel.

Die Charaktergeschichte:
Geboren war ich. Glückliche Gesichter schauten mich an. Meine Eltern erblickten mich zum ersten Mal. Traurig glücklich hielten sie mich im Arm. Kurze Zeit später betraten zwei ältere Personen meine Geburtstätte, Großmutter und Großvater.
Ein unvergesslicher Moment führte zu Trauer und Freude.

Eines Abends hörte ich mit stolzen 7 Monaten, mein trauernden Vater. Er begab sich zu meiner Grippe und nahm mich mit seinen Armen auf. Rasch bewegte er sich mit mir im Arm zu seinem Rosse. Er stieg mit mir auf und wir reiteten geschwind zu einem weit entferntem Ort. Ich sah wie die Lichter vom Bürgertum bis ins kleinste verschwanden. Nach einem Augenblick erreichten wir einen dunklen Wald. Da nahm ich Geräusche vom alten Nadelwald mit mir in meine Träume, bis mein Vater abstieg von seinem Rosse und er bis zu einem altem Holzgebäude lief. Da erwartete mich mein Großvater mit trauernden Augen. Mein Vater übergab mich ihm. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht, dass es sich da, um den letzten Moment handelte, an dem ich mein Vater zum letzten Mal sah.

Meine Großeltern verschwiegen mir was in dieser Nacht geschah und äußerten sich erst dazu, wenn ich alt genug wäre.
Von da auf wurde ich von meinen Großeltern erzogen und durfte stets meine abenteuerlichen Träume leben.

Mit aufrechten 13 Jahren war mein erster Tag als ungebildeter Junge. Schreiben und lesen brachte mir meine Großmutter bei, dadurch konnte ich ihr Dinge abnehmen, die sie später für schwer hielte. Großvater brachte mir zugleich wichtige Anwendungen bei, die ich entweder im Notfall oder täglich nutzen konnte. Kämpfen, jagen und kochen lernte ich von einem vertrauten Kamerad meines Großvaters.

Mit meinem 17. Lebensjahr war die Zeit gekommen, um mir zu erzählen, was damals geschehen ist. Sie teilten mir mit, dass damals in der Nacht meine Mutter gestorben sei und mein Vater mich wegen Sicherheit zu meinen Großeltern brachte. Bis heute kann ich mir meinen beruflichen Zustand nicht umsetzen, da ich noch zu unerfahren sei. Nun war es in der Zeit endlich aufzubrechen, um meinen Traum zu verwirklichen und meinen geliebten Vater aufzusuchen.....

Abschluss
Habe ich euer Interesse über eine wertvolle Geschichte des Jungen erweckt?
Ich hoffe, dass die Geschichte deutlich gewesen ist, um zu erkennen, um welches wertvolle Leben es sich hier handelt.
Über ein Gespräch würde ich mich zufrieden stellen. Ich überzeuge euch mit einen, wie schon erwähnten persönlichen Gespräch.
27.04.2018 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DollarGER Online
Solaner Ordensritter
***

Beiträge: 62
Registriert seit: Oct 2017
Minecraft: DollarGER
Bekannt als: Friedrich Ziethen
Beitrag #2
RE: Bewerbungsschreiben von Namenloser
Deine Bewerbung liest sich soweit ganz gut, deshalb laden wir dich zu einem Gespräch in unserem Teamspeak ein. Melde dich dafür bitte bei einem unserer Mentoren, erkennbar an der Kettenrüstung im Teamspeak.

mfg DollarGER
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.2018 20:28 von DollarGER.)
27.04.2018 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chrisbon Offline
Bonzenbischof Bonnington
*****

Beiträge: 296
Registriert seit: Feb 2013
Minecraft: Chrisbon12
Bekannt als: Raphael Bonnington
Beitrag #3
RE: Bewerbungsschreiben von Namenloser
Herzlichen Glückwunsch du wurdest angenommen!

Finde dich die Tage im TS ein für deine Einführung auf dem Server.
02.05.2018 21:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste