Athalon - Board / Athalon / Spielinformationen & Regeln / Statements der Spielleitung / [Information] Statement der Spielleitung // Allgemeine Lage Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Information Statement der Spielleitung // Allgemeine Lage
Verfasser Nachricht
Kraut
Unregistered

 
Beitrag #1
Information Statement der Spielleitung // Allgemeine Lage
Werte Spielerschaften und Spielerschaftinnen,

uns als Spielleitung sind in den letzten Wochen einige Dinge negativ aufgefallen, zu denen wir einmal unsere Gedanken äußern wollen.
Es handelt sich hierbei also um keine direkte Zurechtweisung, sondern eher um das Aufzeigen von Dingen, die unserer Meinung nach ungut, um nicht zu sagen beinahe regelwidrig, verlaufen.
Namen werden wir hierbei nicht nennen, da jeder von euch selbst erkennen und entscheiden muss, was auf ihn zutrifft.

Das Ganze wird Punkt für Punkt abgehandelt, da die einzelnen Themen nicht zwingend miteinander verbunden sind.

Mehr im RP, weniger OOC

Uns als SL fiel nun schon sehr oft auf, dass Dinge, die eigentlich unheimlich einfach im RP zu klären wären, gerne auf den TS³ überlagert werden.
Dazu möchten wir an dieser Stelle einfach ein kleines Beispiel geben, damit jeder eine Vorstellung davon hat:

Spielleitung schrieb:"Bauer Klaus streift mit seinem Gefährten Willi Juckelbach durch den Norden der Insel, aber im dichten Wald verlieren sich die Beiden"

Jetzt gibt es drei Wege diese Situation zu lösen, welcher am wenigsten gern gesehen wird könnt ihr euch denken:

- Bauer Klaus sieht sich einfach um, um Willi Juckelbach wiederzufinden - Er ruft auch einmal und pfeift laut.

- Bauer Klaus und Willi Juckelbach haben bereits vorher eine Absprache getroffen was sie tun, wenn sie sich im Wald verlieren, oder wo ihr Zielort ist.

- Bauer Klaus Spieler labbert die Person im TS darüber voll, wo er jetzt denn ist, und die beiden Charaktere finden sich ohne ein Wort zu sagen wieder - Jeder, der Rufe hätte mitbekommen können sieht und hört nichts.

Entscheidet selbst.

Aber auch von dieser noch harmlosen Situation losgelöst fällt uns unheimlich oft auf, dass jeglicher Schmarrn aus dem RP, vorallem während Plots, im TS durchgekaut wird.

Das ist einfach nur ätzend.

Dann wird im RP einfach nur herumgesprungen und in eine Richtung geschlagen, während man OOC ruft: "Was ist das? Sehe ich da etwas?", obwohl man einfach ausemoten könnte, dass ein Charakter sich genauer umsieht, mal die Luft einzieht um Gerüche wahrzunehmen oder auch einfach horcht und still ist.

Auch Sachen, die in Minecraft echt offensichtlich sind, wie riesige Gesteinsbrocken über einen Abhang, werden einfach nicht mehr mit einem emote bedacht - Die SL emotet es schon für einen aus.
Die Leute aus dem letzten Patrick Plot können da wohl ein Lied von singen, dass es eben nicht so ist.

Teilweise kommt es uns so vor, alsob man einfach nur durch Plots durchrusht, ohne viel auf einen Aufbau der Atmosphäre von sich aus zu geben, damit der Plot einfach nur "abgeschlossen" wird.

Soviel sei zu diesem Punkt gesagt.

Charaktere & Glaubwürdigkeit

Die Glaubwürdigkeit der meisten Charaktere ist, in unseren Augen, durchaus gegeben, ja sogar auf einem Höchststand, wenn man die Vergangenheit einmal als Messlatte heranzieht.

Es fällt uns allerdings sehr stark auf, dass Charaktere in brisanten Situationen, wo sie selbst Schaden nehmen könnte, anscheinend ab und an entweder allerlei Skrupel verlieren, drohende Situationen, die ihre Ängste hervorrufen ignorieren, oder ihre Ideale mit irgendeiner schwammigen Begründung a lá "Das ist ja jetzt schon etwas anderes..!" über den Haufen werfen.

Auch scheinen manche darauf bedacht ihren Charakter in seinen tieferen Facetten nurnoch im wirklich kleinst-möglichen Kreis auszuspielen -Was das für Gründe hat sei einmal dahingestellt.
Zudem fällt auf, dass manches RP einfach sehr gehetzt und zielorientiert vonstatten geht.
Schön ist das aber nicht - An dieser Stelle empfehlen wir einfach einen älteren Text von @Thonar, der auch den vorher genannten Punkt nochmals aufgreift:
(Besonders interessante Passagen sind fett hervorgehoben)

Spoiler:

Thonar schrieb:Der Teamspeak
Der TeamSpeak ist, bezogen auf das Rollenspiel auf Athalon, schlicht und ergreifend scheiße. Das liegt aber nicht am TS selbst oder an Wainfree, welcher den TS schon seit Serverbeginn professionell am Laufen hält.
Es liegt ganz einfach in der Natur des TS, denn er verträgt sich einfach nicht mit dem Rollenspiel. Andere Spiele über den TS zu spielen macht natürlich Sinn und auch Spaß, nur beim Rollenspiel scheint dies tatsächlich nicht zu gelten.

Vielleicht geht es nur mir so, vielleicht habt aber auch ihr das Gefühl, dass das Rollenspiel einfach viel schöner ist und tiefer wirkt, wenn man sich seine Lieblingsmusik reinzieht und gechillt ohne Stress und ohne Sorgen fernab des TeamSpeakServers das RP genießt.

Im TS floriert das Metagaming. Das lässt sich nicht leugnen, aber leider auch nicht verhindern. Man müsste sich durchgehend muten, um nicht irgendwelche Wortfetzen mitzubekommen. Und ich möchte hier auch anmerken, dass es auch Personen gibt, die nicht einmal versuchen Metagaming zu vermeiden - ganz im Gegenteil.

IT-Angelegenheiten werden OT geregelt und allgemein wird sehr viel gejammert und gehasst. Für jedes Geschehen im RP gibt es ein OT-Kommentar, welches meist völlig unangebracht die Atmosphäre zerstört und die allgemeine Stimmung in den Keller zieht. Meist wenn negative Konsequenzen im RP auftreten (man will immerhin seinen Unmut kundtun und sich über diesen dummen Spieler / Admin auskotzen), oft sind es aber auch andere Kleinigkeiten wie Blödeleien, die das aktuelle RP-Gefühl trotzdem zerstören.

Darum meide ich meist auch die ganzen großen Channels oder bleibe am liebsten ganz für mich allein. Den TS ganz meiden kann ich auch nicht, immerhin bin ich ein Admin und soll für meine Community erreichbar sein.

Tatsächlich hat es mich sehr positiv überrascht, als ich vor einigen Tagen wieder RP ganz ohne Teamspeak gemacht habe. Einfach mal entspannte Musik hören, den ganzen OT-Kram ignorieren und sich nur auf IT konzentrieren. Das Gefühl war einfach etwas Besonderes, soetwas hatte ich schon seit einer Ewigkeit nicht mehr. Es ist schwer zu beschreiben, es war für mich einfach völlig Stresslos, "befreit", und unglaublich stimulierend für die eigene Kreativität. Ich konnte mich extrem gut in meinen Charakter hineinversetzen, und hatte wieder richtig spaß, Hadubrand als Charakter zu erleben, nicht als Admin-NPC.

Daher lege ich jedem von euch ans Herz, einmal das selbe zu probieren. Ob Spieler oder SL-Kollege. Bleibt eine Weile vom TS fern wenn ihr RP macht. Geht vielleicht in einen gemuteten Channel wenn ihr euch nicht zur Gänze isolieren wollt (wobei immer noch die Gefahr besteht, dass ihr mit Textnachrichten zugespammt werdet). Werft schöne Musik an, die euch gefällt und berichtet davon, was ihr dabei Gefühlt habt. Vielleicht seid ihr ja auch so überrascht wie ich, als ich es versucht habe. Vielleicht ist es aber auch einfach nichts für euch. Am Ende ist es auch nur eine von Herzen gut gemeinte Empfehlung von mir, ihr müsst aber selbst entscheiden und wissen, was gut für euch ist.

Zeit fürs Rollenspiel
Damit kommen wir dann auch schon langsam zum zweiten Punkt, den ich noch ansprechen möchte. Die Zeit, die man sich für das Rollenspiel oder für Athalon nimmt.
Auch hier kann ich nur von meinen persönlichen Empfindungen sprechen, aber vielleicht ist es euch ja auch aufgefallen.

Das Rollenspiel wirkt in letzter Zeit sehr gehetzt und schnell, und das stresst gewaltig. Auf Athalon sollte man sich im Rollenspiel entspannen können (sogar wenn es mal nicht so läuft, wie man es gerne hätte Wink ), aber mir scheint es so, als würden manche einfach nur ihre Interessen pushen und durchsetzen wollen. Dann werden einfach mal andere Spieler ignoriert oder unterdrückt, es erfolgen OT-Absprachen um das RP zu verkürzen usw. (Böser TS)

Man hat einfach nicht die Zeit, Situationen im RP zu genießen oder den eigenen Charakter schön auszuspielen, denn die anderen sind dann meist schon 5 Schritte weiter. Die Atmosphäre geht einfach zur Gänze verloren und man fühlt sich einfach nur noch in einem "rush", man kommt nicht zur Ruhe. Auf Details wird hierbei kein Wert gelegt, und das Rollenspiel wirkt so oberflächlich wie eine schlechte Soap. Und das macht mich ehrlich gesagt einfach Krank.

Hier muss ich euch wirklich darum bitten, mal einen Gang runter zu schrauben. Lasst euch einfach mehr Zeit für das RP. Wenn ihr diese Zeit nicht habt, dann hört auf zu pushen und damit das Erlebnis für die anderen zu zerstören. Kommt wieder, wenn ihr die Zeit habt, denn Athalon gibt es auch weiterhin, selbst wenn ihr abwesend seid. Es muss nicht alles an einem Tag passieren, und es kann durchaus auch einmal Rückschläge geben. Wir sind hier nicht in einem X-Beliebigen MMO oder RPG, bei dem man nur stärker und besser werden kann. Wer das noch immer nicht verstanden hat, tut mir ehrlich gesagt auch gar nicht mehr Leid - ich erwähne es nicht zum ersten Mal.

Hört auf, im RP-Chat einen Satz nach dem anderen zu spammen und den anderen Spielern ins Wort zu fallen. Belästigt die Leute nicht OT damit, dass sie IT etwas machen sollen - wenn es wirklich dringend ist, dann fragt sie wenigstens Höflich. Versucht nicht um jeden Preis etwas im RP durchzusetzen, koste es was es wolle, selbst wenn ihr dafür auf OT und Meta zurückgreifen müsst.



Charaktere & Authentizität

Um noch nicht mit dem vorherigen Punkt abzuschließen, wollen wir noch folgendes anmerken:

Es macht keinen Sinn, wenn immer wieder die vermeintliche "Charaktertreue" oder "Authentizität" vorgeschoben wird, um zu begründen, warum man mit jemandem kein RP macht.

Damit sind an dieser Stelle nicht die Streitereien gemeint, die auf Athalon komischerweise immer bis zur Schwelle zum Tode sondern nur bis zu einer Tracht Prügel bei der man mal den Schwanz einzieht ausgetragen werden, sondern ganz normale alltägliche Situationen.

Es gibt da auch zwei wunderbare OOC-Zitate, die oft ins Feld geführt werden:

RandomPlayer schrieb:Warum sollte [Charaktername einfügen] das mit [Charaktername einfügen] tun?

Ja mein Gott, warum nicht. Dann lernen sich die Charaktere kennen, und vielleicht entdeckt man Gemeinsamkeiten. Wahlweise kann man weiter auf der Person rumhocken, mit der man standardmäßig RP macht oder in seiner Butze bleiben.


RandomPlayer schrieb:[Spielername einfügen] macht mir zu schlechtes RP..


Ja, dann mach RP mit ihm, damit er besser wird - Wahrscheinlich wird er es dir später mal danken.

Es wird anscheinend immer wieder vergessen, dass alle Leute auf dieser Insel im selben Boot sitzen, und die Charaktere letztendlich nur eine handvoll Leute am Ende der Welt sind.
Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind alle Leute angehörige der Bürgerschicht, ganz normale Leute.

Alle Charaktere sind durch mindestens ein paar Dinge verbunden, aber es wird nicht einmal der Nachbar besucht - Viele Leute auf Neu-Corethon leben aneinander vorbei.

Wir sind ja immerhin hier um zusammen RP zu machen.


Und noch ein letzter Punkt:

Items & Plots

So schöne, fesche Items sieht man natürlich gerne..

[Bild: Rv320Sb.png]

Aber wir als SL sagen einfach einmal frei heraus, dass keiner von uns (mit Ausnahme von @Schnitzel ...) die Lust hat, jeden Grashalm in ein NBTI Item umzuwandeln.

Das ist meistens auch relativ unnötig - Jeder von euch hat einen Amboss in seiner Butze stehen.

Außerdem kommt uns immer wieder zu Ohren, dass einzelne Leute sich langweilen, da sie keiner Fraktion angehören, oder ihnen selbst dort manchmal langweilig ist.

Spieler, die sich von dieser Aussage angesprochen fühlen sei einfach empfohlen, auch einmal selbst die Initiative zu ergreifen und sich zu überlegen, was sie mit ihren Charakteren anstellen wollen - Und das ist für jeden möglich, dafür muss man in keiner Fraktion sein. Hat man eine Idee, was man gerne ausmoderiert haben möchte (Sein es nun alchemistische Experimente, Geisterbeschwörungen, Düngerforschungen oder einfach nur Jagden) gibt man am besten einfach ein paar Tagen vorher einem Sl-Mitglied bescheid, und dann geht da mit Sicherheit auch etwas.

Erwartet aber auch nicht, dass irgendeiner von uns aus irgendeinen großen Privatplot ohne Anfrage für jemanden aufzieht - Das passt zeitlich nicht.


Verhalten innerhalb der Community

Nur ( unpersonifizierte...) Kritik zu hören ist aber auch blöd, und in diesem Sinne wollen wir etwas zum Ausdruck bringen, was unserer Meinung nach eine sehr schöne Entwicklung ist.

Es gibt innerhalb der Community keine Kleinkriege mehr, die das Servergeschehen beeinflussen, und bei Streitereien wird öfter die SL zurate gezogen, um die Situation zu schlichten ohne, dass alles sofort publik wird.
Stattdessen kühlen diese Streitereien meist aus, und nach einigen Wochen haben sich zwar nicht alle Beteiligten wieder gern, sondern sie machen sogar wieder RP miteinander, das über "Hallo" und "Tschüss" hinausgeht.

Das ist eigentlich eine sehr schöne Verbesserung.

In diesem Sinne wäre das dann auch alles, was wir euch mitteilen wollten.
Viel Spaß beim weiteren RP,

Die Spielleitung
19.02.2018 14:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste