Athalon - Board / OffTopic / Stammtisch / ORE-Plugin Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ORE-Plugin
Verfasser Nachricht
Drumma_XXL Offline
Einwohner Neu-Corethons
***

Beiträge: 1
Registriert seit: Dec 2017
Minecraft: Drumma_XXL
Bekannt als:
Beitrag #1
ORE-Plugin
Hallihallo

Dieser Post richtet sich vornehmlich an die Serverleitung und insbesondere an die Technik. Aber von mir aus kann jeder natürlich seine Meinung hier drunter posten Wink

Da ich im TS und im OOC-Chat oft gemerkt habe, dass oft gefragt wurde, was genau man jetzt würfeln muss und ab und an auch Uneinigkeit herrschte und vor allem ich selbst mir schwer tu, habe ich mich mal dran gemacht ein kleines Proof of Concept Plugin zu schreiben das die Standartfälle für RP abwickelt (z.B. schlagen mit einer Waffe = Würfeln auf Angriff beim Angreifer und Verteidigung beim Angegriffenen) und gleichzeitig ein einfaches Würfeln alla "/ore roll Heimlichkeit" ermöglicht. Verschiedene Waffen werden dann nach Namen Kategorisiert, also gibts ne Liste in der Config wo bestimmte Waffennamen eingetragen werden für z.B. Speer. Das Plugin schaut dann ob es die Namen findet und sucht dementsprechend den richtigen Wert im Charakterbogen.

Der Charakterbogen wird dabei auf dem Server als lesbares Format (z.B. json oder ein textformat) gespeichert und könnte auch auf der Website eingebunden und editiert werden (Sofern die Seite es erlaubt natürlich). An sonsten wäre eine Bearbeitung durch Ingame Commands möglich.

Jetzt wäre ich an dem Punkt angelangt, an dem es mal gut wäre zu wissen ob überhaupt Interresse dran besteht und wie genau sowas aussehen sollte wenn es denn denn fertig ist. Sobald das ganze einigermaßen passabel läuft kann ich den Source Code dann bei Interresse auch bereit stellen.

Für eine Demo-Version brauch ich noch ein paar Tage, je nachdem wann ich mal zum Schreiben komm.

Lasst mal hören, wie die Idee schmeckt.

Gruße
Chris
12.02.2018 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kraut
Unregistered

 
Beitrag #2
RE: ORE-Plugin
An sich ist das keine schlechte Idee.

Jedoch gibt's da einige Bereiche des ORE-Systems die Probleme bereiten können:

1. Würfeln mit Expert- und Masterdice.
Zunächst muss abgefragt werden, ob diese überhaupt für den entsprechenden Skill vorhanden sind. Der Expertdice muss vor dem eigentlichen Würfeln gesetzt werden und der Masterdice nachdem die Würfelergebnisse feststehen.
Das ist zusätzliche Code-Arbeit und man muss drauf achten, dass ein entsprechendes Plugin einem trotz Würfeln nicht unnötig den Chat mit zig Ausgaben zuspammt.

2. Charakterbögen Bearbeitung:
Das Bearbeiten des Charakterbogen durch Commands müsste auf jeden Fall zuverlässig geloggt werden.

3. Charakterbögen einfügen:
Das Einfügen von Charakterbögen als Datei auf den Server kann durchaus nicht unproblematisch sein.
Zunächst müssten alle Charakterbögen eine klarere Uniformität in der Kategorisierung ihrer Skills aufweisen, was in manchen Fällen nicht gegeben ist. Weiterhin sehe ich einen automatischen Upload (bspw. über die Website) als kritisch von Sicherheitsaspekten an. Da kommt es sehr drauf an, wie das umgesetzt werden würde.
Ein manueller Upload wäre zudem auch nicht unkritisch, da das den Bewerbungsprozess stark verzögern könnte.

4. Ausgabe der Ergebnisse u. Würfelmali
Die Ergebnisse des Würfelns müssen deutlich sichtbar sein. Vor allem wenn ein Spielleiter einen Schwierigkeitsgrad festgelegt hat ist es unerlässlich, dass man sehen kann, was genau denn jetzt gewürfelt wurde.
Zudem müssen Mali auf Würfelwürfe festlegbar sein.

5. Berücksichtigung von Geheimlehren
Da Geheimlehren und Kampfkünste einem in gewissen Situationen einen Würfelbonus geben können (Bsp: 3 Kämpfer mit der gleichen Abwehrhaltung -> 1 Bonuswürfel) und diese auch stetig erweitert werden und sehr spezifisch sind, sehe ich das als schwierig in einem vorprogrammierten Würfelwurf einzubinden.

6. Verständnis
Ein unumgehbares Problem. Auch wenn man automatisch auf einen Skill würfeln kann, so ist das ziemlich der simpelste Teil von ganz ORE. Ich schaue mit welchem Skill ich angreife (etwas, was mir kein Plugin abnehmen kann) und was dort mein entsprechender Wert ist. Alle weiteren Regeln, was zum Beispiel das Kämpfen betrifft kann mir auch kein automatisch-überprüfendes Würfelplugin sagen.
Eher denke ich, dass durch eine automatisierte Eingabe auf lange Zeit (v.a.) für neue Spieler das ganze noch unverständlicher wird, weil sie u.U. gar nicht wissen, was sie da eigentlich gerade tun. Eine Motivation zum Verständnis des ORE-Systems muss in jedem Fall gewährleistet sein.

Sind so mal die ersten Punkte, die mir in den Kopf kommen.

Gruß,
Kraut
15.02.2018 13:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Drumma_XXL Offline
Einwohner Neu-Corethons
***

Beiträge: 1
Registriert seit: Dec 2017
Minecraft: Drumma_XXL
Bekannt als:
Beitrag #3
RE: ORE-Plugin
Also zu sämtlichen Bedenken wegen Ausgabe im Chat bzw logging: Die Programmierung passiert bei mir für üblich inside out deswegen sollte sich das dann nach Wunsch umsetzen lassen ohne groß im Code was zu machen.

3. Charakterbögen einfügen:
Zu dem Thema, es wäre möglich eine Vorlage auf dem Server liegen zu haben die jeder Spieler bekommt. Die wird dann ingame vom Spieler verändert und er kann auch nur die verfügbaren Punkte ausgeben. Schöner wäre das alles mit einer web-ui aber für den Anfang würde ich es so lassen wenn das verschieben vom Bogen auf den Server nicht machbar ist.

5. Berücksichtigung von Geheimlehren
Dazu ist eben eine klare Definition nötig wie gewürfelt wird.

6. Verständnis
Die Angriffsarten kann man durch die genutzte Waffe bzw auch durch Commands umsetzen. Besonders schön wäre es natürlich, wenn man keine Angriffe mehr händisch durchführen muss sondern einfach mit dem Schwert/Speer/Axt whatever ingame zuhaut und schaden austeilt oder eben nicht. Die Komplexität kann dabei theoretisch ins unendliche getrieben werden wenn man z.B. verschiedene Waffenkategorien, die Ausrüstung die der Spieler trägt, vorhandene Skills etc einbaut. Und selbst wenn man die Kampfszenarien auslässt, die definitiv die anspruchsvollsten sind, kann man auch eindeutige Würfe automatisieren wie zum Beispiel das Hören von Soridianisch wenn man den Skill hat, an sonsten hört man halt nur Kauderwelsch. Oder man hat den Hören Skill und bekommt eine Chance etwas bestimmtes zu hören, die sinkt wenn der Abstand zum sprechenden steigt. Viele Dinge die auch dem RP gut tun würden. Auf die Spitze treiben könnte man das dann auch noch mit einem vielleicht vorhandenen Magie-System für bestimmte Zauber die dann eine Chance haben gut zu gehen oder eben auch zu etwas abstrusen oder lustigen Ergebnissen führen können.

Zum Thema Unverständlichkeit für neue Spieler: Es klingt vielleicht etwas drastisch aber wenn man das plugin anständig umsetzt, wäre es vielleicht möglich irgendwann komplett auf eine aktive Nutzung des Systems zu verzichten, auch wenn das eine Menge Arbeit wäre.
15.02.2018 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste